Meine wahl in den Senat der Fraunhofer-Gesellschaft

Heute wurde mir eine große Ehre zuteil: Die Fraunhofer-Gesellschaft wählte mich in ihren Senat. Es ist eine große Aufgabe und Herzensangelegenheit zugleich.

Visionen für die Welt von morgen, Lösungen für die Welt von heute und die ständige Frage nach dem #whatsnext – das ist unser gemeinsamer Anspruch.

Fraunhofer verfügt dabei über ein jährliches Forschungsvolumen von 2,3 Milliarden Euro. Der Senat beruft u.a. den Vorstand und richtet die Gesellschaft forschungspolitisch aus. Ab sofort heißt es, dass ich hier mehr über die Arbeit Fraunhofers berichten werde.

Aber zunächst bleibt mir noch eins zu sagen: Happy Birthday, Fraunhofer! 70 Jahre, genauso alt wie unser Grundgesetz!