Fraktion vor Ort mit Martin Schulz

Martin Schulz, 1955 im äußersten Westen der Bundesrepublik geboren, und ich, 1976 im äußersten Osten der DDR geboren, haben eine sehr unterschiedliche Vergangenheit. Was uns aber eint, ist der Wunsch, eine gemeinsame Zukunft in einem sozialen und gerechten Europa zu gestalten. Unter anderem darüber haben wir mit ca. 180 Gästen in der Babelsberger Oberlinschule diskutiert. 180 unterschiedliche Meinungen, aber 180 begeisterte Europäer.
Damit Martin etwas über meine Vergangenheit und die vieler junger Frauen meiner Generation aus Brandenburg erfährt, habe ich ihm als Dankeschön für seinen Besuch in Potsdam das Buch „Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß“ von Manja Präkels geschenkt (WORT & TON). Ich bin gespannt auf seine Literaturkritik.