Über mich

Am 24. September 2017 ist Bundestagswahl. Mit Ihrer Stimme entscheiden Sie, wer unser Land in den nächsten vier Jahren regiert und wer Sie im Deutschen Bundestag vertritt

Ich stehe für Investitionen in Kitas und Schulen, vor allem aber in Menschen mit einem großen Herz für Kinder und Hilfebedürftige: Erzieher, Sozialarbeiter, Pfleger. Ich stehe für ein gemeinsames regionales Verkehrskonzept und für Investitionen in den sozialen Wohnungsbau. Ich stehe für die Unternehmerinnen und Unternehmer und für eine enge Kooperation mit unseren Wissenschaftsstandorten. Sie bilden das Rückgrat unserer erfolgreichen Wachstumsregion.

Gerechtigkeit heißt für mich: Bildung unabhängig vom Geldbeutel der Eltern, gute Löhne und sichere Beschäftigung und eine Rente, von der man leben kann.

Ich möchte gemeinsam mit Ihnen unsere Heimat gerechter und zukunftssicher machen – dafür bitte ich Sie um Ihr Vertrauen und um Ihre Stimme.

Mein Lebenslauf

 

Politische Ämter und Mandate: AfB-Landesvorsitzende, beratendes Mitglied im SPD-Landesvorstand, Stadtverordnete/sachkundige Einwohnerin (2008-2014)

Mitgliedschaften: Deutsche Vereinigung für politische Bildung (DvpB), Sozialdemokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK), Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG), Bauverein Synagoge Potsdam e.V., Flüchtlingshilfe Babelsberg e.V., Mitglied im Auto-Club Europa (ACE), Gründungsmitglied Lokales Bündnis für Familien Potsdam Nord-West, IG-Metall

Ich bin verheiratet und habe ein Kind. Mit meiner kleinen Familie lebe ich in Potsdam-Babelsberg.