SPD-Bundestagsabgeordnete Manja Schüle zur Berufung des Potsdamer Klimaforschers Prof. Schellnhuber „Wichtige Stimme aus Potsdam in der Kohlekommission“

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Manja Schüle freut sich über die Berufung des Potsdamer Klimaforschers Professor Schellnhuber in die sogenannte Kohlekommission: „Professor Schellnhuber ist einer der weltweit renommiertesten Wissenschaftler zum Thema Klimawandel. Ich tausche mich regelmäßig mit ihm aus und freue mich, dass seine Expertise in die Arbeit der Kohlekommission einfließt“, so Schüle.

Die Bundesregierung hat heute die Einsetzung des 31-köpfigen Gremium aus Vertretern aus Politik, Wissenschaft, Umweltverbänden, Gewerkschaften und Wirtschaft auf den Weg gebracht. Die Kommission soll bis Jahresende die Rahmenbedingungen für den Ausstieg aus der Kohleenergie vorlegen.

Bereits am Mittwoch der kommenden Woche trifft sich die Bundestagsabgeordnete gemeinsam mit ihrem Kollegen Matthias Miersch, stellvertretender SPD-Fraktionsvorsitzender für den Bereich Umweltpolitik, mit Joachim Schellnhuber zum Gespräch.