Fröhliche Weihnachten

Nicht bei ihren Familien zu Hause unter dem Weihnachtsbaum, sondern im Kosovo, am Hindukusch, auf dem Indischen Ozean oder im Mittelmeer, in Sudan und Südsudan, Mali, in Nahost und am Horn von Afrika verbringen ca. 3600 Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr ihr Weihnachtsfest. Als Bundestagsabgeordnete, die ihre Missionen mit beschlossen hat, habe ich sehr gern das Gelbe Band der Solidarität unterzeichnet.

Der Dienst der Truppe im Ausland wie in der Heimat ist auch ein Zeichen der Solidarität mit unserem Land und dafür verdienen die Soldatinnen und Soldaten und ihre Angehörigen umgekehrt unsere Solidarität. Mehr noch als diese Unterschrift ist es mir aber wichtig, ja, ist es meine Verantwortung, die Familienmitglieder, deren Angehörige im Einsatz sind, zu treffen und mich ihren Fragen zu stellen. Im Januar besucht mich bereits die zweite Besuchergruppe des Familienbetreuungszentrums Storkow, um mit mir offen und ehrlich über ihre Situation und die ihrer Angehörigen im Einsatz zu sprechen und anschließend bei einer Führung den Bundestag zu erkunden, in dem die Missionen der Parlamentsarmee Bundeswehr beschlossen werden.
Ich wünsche allen, die Weihnachten nicht bei ihren Liebsten feiern können, weil sie im Aus- oder Inland im Dienst sein müssen, frohe Weihnachten und eine gesunde Rückkehr!