Briefwahl

Wie und wo beantrage ich Briefwahlunterlagen?
Wenn Sie durch Briefwahl wählen möchten, brauchen Sie einen Wahlschein. Diesen können Sie bei der Gemeinde Ihres Hauptwohnortes

  • persönlich oder
  • schriftlich beantragen. Die Schriftform gilt auch durch Fax oder E-Mail als gewahrt. Bei vielen Gemeinden kann man die Unterlagen online anfordern.
  • Eine telefonische Antragstellung ist nicht möglich. Auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung befindet sich bereits ein Vordruck, den Sie ausgefüllt zurücksenden können.

 

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht nach Gemeinden, wie dort Briefwahl zu beantragen ist:

Potsdam

Online können Sie die Briefwahl hier beantragen:
https://egov.potsdam.de/ema/IWS/start.do?mb=1

Auf der Wahlbenachrichtigung befindet sich zudem rückseitig ein Antrag zur Briefwahl, der ausgefüllt und frankiert per Post an Landeshauptstadt Potsdam, Wahlbüro, Friedrich-Ebert-Straße 79/81, 14469 Potsdam geschickt werden kann.

Über einen QR-Code auf der Wahlbenachrichtigung gelangen Interessierte zum online-Antrag zur Briefwahl.

Der Antrag kann auch persönlich im Briefwahlbüro eingereicht werden.
Rathaus Potsdam, Zimmer 1.077
4. bis 22. September 2017

Öffnungszeiten:
Mo-Do von 8 bis 18 Uhr
Fr 8 bis 14 Uhr (Fr, den 22.09., von 8 bis 18 Uhr)
Die Briefwahl kann auch gleich vor Ort durchgeführt werden.

Sie können die Briefwahl auch unter Angabe von Namen, Anschrift und Geburtsdatum unter
briefwahl@rathaus.potsdam.de beantragen.

Sollten Sie noch Fragen zur Briefwahl, beantwortet die Landeshauptstadt Potsdam diese gerne unter der Telefonnummer +49 331 289-1255.

Teltow

In Teltow wird am 24. September auch der Bürgermeister gewählt. Für die SPD kandidiert Amtsinhaber Thomas Schmidt. Sie können für beide Wahlen Briefwahl mit einem formlosen Antrag beantragen, den Sie per Post, per Fax oder E-Mail zusenden können.

Sie müssen hierzu Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Anschrift angeben. Sollen die Unterlagen an eine andere Anschrift gesendet werden, müssen Sie diese ebenfalls angeben. Sie können den Antrag auch persönlich bei der Stadtverwaltung stellen.

Alternativ können Sie den Wahlscheinantrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung ausfüllen und ausreichend frankiert an die Stadt Teltow schicken.

Per E-Mail an stadt-teltow@teltow.de.

Per Post an
Stadt Teltow
Wahlbehörde
Marktplatz 1/3
14513 Teltow

Telefax: 03328 – 4781 191

Weitere Informationen zu den Wahlen am 24. September: https://www.wahlschein.de/IWS/start.do?mb=12069616

Montag 09.00 – 12.00 und 13.30 – 15.00 Uhr
Dienstag 09.00 – 12.00 und 13.30 – 18.00 Uhr
Donnerstag 09.00 – 12.00 und 13.30 – 16.00 Uhr
Freitag 09.00 – 12.00

Ludwigsfelde

Online können Sie die Briefwahl hier beantragen: https://inforegister.infokom-gt.de/IWS/startini.do?mb=12072240

Sie können auch einen formlosen Antrag stellen, den Sie per Post, per Fax oder E-Mail zusenden können. Sie müssen hierzu Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Anschrift angeben. Sollen die Unterlagen an eine andere Anschrift gesendet werden, müssen Sie diese ebenfalls angeben. Sie können den Antrag auch persönlich bei der Stadtverwaltung stellen.

Alternativ können Sie den Wahlscheinantrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung ausfüllen und ausreichend frankiert an die Stadt Ludwigsfelde schicken.

Per E-Mail an: wahlen@ludwigsfelde.de

Per Post an:
Stadt Ludwigsfelde
Wahlbehörde
Rathausstraße 3, 14974 Ludwigsfelde

Telefax: 03378 – 827 142

Öffnungszeiten:
Mo von 13.00 bis 18.00 Uhr
Di von 09.00 bis 18.00 Uhr
Mi von 09.00 bis 12.00 Uhr
Do von 09.00 bis 19.00 Uhr
Sa von 10.00 bis 13.00 Uhr

Nuthetal

Online können Sie die Briefwahl hier beantragen: https://www.nuthetal.de//formulare/index.php?form_id=3635

Sie können auch einen formlosen Antrag stellen, den Sie per Post, per Fax oder E-Mail zusenden können. Sie müssen hierzu Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Anschrift angeben. Sollen die Unterlagen an eine andere Anschrift gesendet werden, müssen Sie diese ebenfalls angeben. Sie können den Antrag auch persönlich bei der Gemeindeverwaltung stellen.

Alternativ können Sie den Wahlscheinantrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung ausfüllen und ausreichend frankiert an die Gemeinde Nuthetal schicken.

Per E-Mail an gemeindeverwaltung@nuthetal.de.

Der Versand der Briefwahlunterlagen beginnt mit Öffnung des Briefwahlraumes am 11. September. Der Briefwahlraum befindet sich bei der Wahlbehörde und ist zu den regulären Öffnungszeiten besetzt.

Wahlbehörde:
Gemeinde Nuthetal
Arthur-Scheunert-Allee 103
14558 Nuthetal

Öffnungszeiten:
Montag: 08.00 – 12.00 Uhr
Dienstag: 07.00 – 19.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 10.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 08.00 – 12.00 Uhr

Stahnsdorf

Online können Sie die Briefwahl hier beantragen:
https://www.wahlschein.de/IWS/start.do?mb=12069604

Sie können auch einen formlosen Antrag stellen, den Sie per Post, per Fax oder E-Mail zusenden können. Sie müssen hierzu Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Anschrift angeben. Sollen die Unterlagen an eine andere Anschrift gesendet werden, müssen Sie diese ebenfalls angeben. Sie können den Antrag auch persönlich bei der Gemeindeverwaltung stellen.

Alternativ können Sie den Wahlscheinantrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung ausfüllen und ausreichend frankiert an die Gemeinde Stahnsdorf schicken.

Per E-Mail an wahl@stahnsdorf.de.

Per Post an:
Gemeinde Stahnsdorf
Annastraße 3
14532 Stahnsdorf

Öffnungszeiten:
Montag: 9.00 – 12.00 Uhr
Dienstag: 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag: 9.00 – 12.00 Uhr

Michendorf

Online können Sie die Briefwahl hier beantragen:
https://www.formularpool.de/cgi-bin/wahl/view.pl?id=70604331-4677796-1

Sie können auch einen formlosen Antrag stellen, den Sie per Post, per Fax oder E-Mail zusenden können. Sie müssen hierzu Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Anschrift angeben. Sollen die Unterlagen an eine andere Anschrift gesendet werden, müssen Sie diese ebenfalls angeben. Sie können den Antrag auch persönlich bei der Gemeindeverwaltung stellen.

Alternativ können Sie den Wahlscheinantrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung ausfüllen und ausreichend frankiert an die Gemeinde Michendorf schicken.

Per E-Mail an b.kraemer@michendorf.de.

Per Post an:
Gemeinde Michendorf
Poststr. 1
Zimmer 1.14
14552 Michendorf

Öffnungszeiten:
Dienstag 09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag 09.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr
Freitag 09.00 – 12.00 Uhr

Schwielowsee

Online können Sie die Briefwahl hier beantragen:
https://www.wahlschein.de/IWS/start.do?mb=12069590

Sie können auch einen formlosen Antrag stellen, den Sie per Post, per Fax oder E-Mail zusenden können. Sie müssen hierzu Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Anschrift angeben. Sollen die Unterlagen an eine andere Anschrift gesendet werden, müssen Sie diese ebenfalls angeben. Sie können den Antrag auch persönlich bei der Gemeindeverwaltung stellen.

Alternativ können Sie den Wahlscheinantrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung ausfüllen und ausreichend frankiert an die Gemeinde Schwielowsee schicken.

Per E-Mail an wahl@schwielowsee.de.

Per Post an:
Gemeinde Schwielowsee
Potsdamer Platz 9
14548 Schwielowsee

Kleinmachnow

Online können Sie die Briefwahl hier beantragen:
https://www.wahlschein.de/IWS/start.do?mb=12069304

Sie können auch einen formlosen Antrag stellen, den Sie per Post, per Fax oder E-Mail zusenden können. Sie müssen hierzu Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Anschrift angeben. Sollen die Unterlagen an eine andere Anschrift gesendet werden, müssen Sie diese ebenfalls angeben. Sie können den Antrag auch persönlich bei der Gemeindeverwaltung stellen.

Alternativ können Sie den Wahlscheinantrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung ausfüllen und ausreichend frankiert an die Gemeinde Kleinmachnow schicken.

Per E-Mail an info@kleinmachnow.de.

Im Wahlbüro gleich neben dem Bürgerbüro können Briefwahlunterlagen auch persönlich abgeholt und abgegeben werden.

Öffnungszeiten Wahlbüro
Montag: 08.00 – 15.00 Uhr
Dienstag: 09.00 – 19.00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 08.00 – 17.00 Uhr
Freitag: 09.00 – 15.00 Uhr
1. Sa im Monat: 10.00 – 12.00 Uhr

Werder (Havel)

Online können Sie die Briefwahl hier beantragen:
https://www.wahlschein.de/IWS/startini.do?mb=12069656

Sie können auch einen formlosen Antrag stellen, den Sie per Post, per Fax oder E-Mail zusenden können. Sie müssen hierzu Ihren Namen, Ihr Geburtsdatum und Ihre Anschrift angeben. Sollen die Unterlagen an eine andere Anschrift gesendet werden, müssen Sie diese ebenfalls angeben. Sie können den Antrag auch persönlich bei der Stadtverwaltung stellen.

Alternativ können Sie den Wahlscheinantrag auf der Rückseite Ihrer Wahlbenachrichtigung ausfüllen und ausreichend frankiert an die Stadt Werder (Havel) schicken.

Per E-Mail an buergerservice@werder-havel.de.

Per Post an:
Bürgerservice Werder (Havel)
Uferstr. 10
14542 Werder (Havel)

Öffnungszeiten:
Montag: 08.00 – 13.00 Uhr
Dienstag: 08.00 – 12.00 Uhr 13.00 – 18.00 Uhr
Donnerstag: 08.00 – 12.00 Uhr 13.00 – 18.00 Uhr
Freitag: 07.00 – 12.00 Uhr

 

Der Antrag kann aber auch gestellt werden, bevor die Wahlbenachrichtigung zugestellt wurde. Folgende Angaben sind erforderlich:

  • Familienname,
  • Vornamen,
  • Geburtsdatum und
  • Wohnanschrift (Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort).

Wer den Antrag für einen anderen stellt, muss eine schriftliche Vollmacht vorlegen. Eine Beantragung ist daher in diesem Fall nur persönlich oder schriftlich (nicht elektronisch!) möglich.

Wahlberechtigte mit Behinderungen können sich bei der Antragstellung von einer anderen Person helfen lassen.

Weitere Informationen gibt es beim Bundeswahlleiter:
https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/informationen-waehler/briefwahl.html