Neuigkeiten

Managergehälter und Boni begrenzen

Die SPD will, dass es in den Betrieben und Unternehmen im Land gerecht zugeht. War es früher noch normal, dass Vorstandsbezüge im Schnitt das 10-Fache des durchschnittlichen Arbeitnehmers betrugen, ist hier mittlerweile Maß und Mitte vollkommen verloren gegangen. Über das 50-Fache des Durchschnittslohns wird heute in den Chefetagen der DAX-Unternehmen verdient. Weiterlesen

Schüle besucht Wissenschaftspark Golm

Die SPD-Bundestagskandidatin Dr. Manja Schüle besuchte am Dienstag, 22. Februar 2017, mehrere Institute der Max-Planck –Gesellschaft und der Fraunhofer-Gesellschaft  im Wissenschaftspark Golm. Dazu Schüle: „Internationale Spitzenforschung von der Biotechnologie bis zur Gravitationsphysik, das zeichnet den Wissenschaftspark Potsdam – Golm und die dort ansässigen Institute aus. Der Wissenschaftstransfer von Spitzenforschung in die Praxis ist ein Schlüssel für eine erfolgreiche regionale Wirtschaftsentwicklung. Damit werden zukunftsfähige Arbeitsplätze geschaffen.  Dafür leistet auch das GO:IN Innovationszentrum in Golm exzellente Arbeit, indem es Existenzgründern und kleineren und mittleren Unternehmen aus Forschung und Entwicklung ein inspirierendes Umfeld bietet.“

Weiterlesen

Glückwunsch an den gewählten Bundespräsidenten

Mit Dr. Frank-Walter Steinmeier wurde heute zum vierten Mal ein Sozialdemokrat zu einem Deutschen Staatsoberhaupt gewählt. SPD-Bundestagskandidatin Manja Schüle begrüßt diese Wahl und gratuliert dem neu gewählten Bundespräsidenten:
„Frank-Walter Steinmeier steht für Augenmaß und Ausgleich, sowohl innen- als auch außenpolitisch. Deshalb ist er genau der richtige Bundespräsident für unser Land in diesen Zeiten.“, so Schüle.

 

Bildrechte: JOHN MACDOUGALL

Mehr Beiträge anzeigen...

Über mich

Mein Lebenslauf

Weiterlesen

Themen

foto_karoline_wolf_b0002910ret_

Bildung ist DER Schlüssel für Aufstieg. Bildung ist DIE Zukunft. Bildung ist DAS Fundament für ein selbstbestimmtes Leben. Das habe ich selbst so erlebt und empfunden. Deshalb will ich mich dafür einsetzen, dass alle Kinder die Chancen bekommen, die ich hatte. Dazu brauchen wir eine eine exzellente frühkindliche Bildung und eine Nationale Bildungsallianz. Wir brauchen Kitas und sanierte Schulen, wir brauchen vor allem fröhliche Menschen mit einem Herz für Kinder: Erzieher, Schulsozialarbeiter und Sozialpädagogen.

Als Mutter eines Krippen-Kindes weiß ich, wie wichtig es ist, dass schon die Kleinsten gut gefördert werden. Kindertagesstätten sind Bildungseinrichtungen. Wir brauchen ein Bundeskitaqualitätsgesetz, mit dem länderübergreifend Qualitätsstandards verabredet werden und nicht nur reine Plätze sondern Köpfe gefördert werden.
Weiterlesen

Wahlkreis 61

img_1858Der Wahlkreis 61 ist in seiner Fläche der kleinste Bundestagswahlkreis in Brandenburg und dennoch an Vielfalt und Anziehungskraft kaum zu überbieten.  Zwischen Fahrland, Ferch, Wietstock und Teltow leben  etwas mehr als 300.000 Menschen in neun Städten und Gemeinden. Lebens- und liebenswert ist es überall, im idyllischen Ludwigsfelder Ortsteil Schiaß mit seinen 44 Einwohnern ebenso wie in der heute über 167.000 Einwohner zählenden Landeshauptstadt Potsdam mit seinen Kietzen von Drewitz und Stern bis Potsdam-West . Eines ist nahezu allen Gemeinden im Wahlkreis gemein: die Lage am Wasser. Ob Havel oder einer ihrer zahlreichen Seen, Nuthe,  Blankensee, Teltowkanal oder Plessower See – die Menschen hier sind das Leben am Wasser gewohnt und wissen, dass man im Leben Brücken bauen muss, um zueinander zu finden. Weiterlesen